Behindertenhilfe in der Christuskirche Othmarschen
Sie sind hier: Kinder und Jugendliche > Pfadfinder trotz allem
Donnerstag, 13. Dezember 2018

PTA - Pfadfinder trotz allem

Pfadfinder trotz allem - Neue Wege entdecken!

Natur pur erleben: ob mit dem Pferdewagen durch Ungarn oder wie Tom Sawyer auf einem selbst gebauten Floß den Fluss hinunterfahren. Das soll mit behinderten Menschen nicht gehen? Aber sicher!

Jede Woche nach der Schule treffen sich Kinder- und Jugendgruppen, spielen, basteln oder lernen zusammen. Wie heißen die Bäume? Was frisst der Fuchs? Egal ob Versteck-Spielen oder Weihnachtsbasteln, wir haben jede Menge Spaß. Alle Kinder sollen sich wohl und geborgen bei uns fühlen.

Die PTA-Grupen werden von ehrenamtlichen Mitarbeiter-/innen geleitet und von hauptamtlichen Mitarbeiter-/innen begleitet. Sie kommen zu ihrer Gruppe, weil es ihnen Spaß macht, unentgeltlich. Das bringt viel Atmosphäre in die Gruppe.

Natürlich fahren wir auch das eine oder andere Wochenende gemeinsam weg. Im Sommer mit Zelten, Kochen auf dem Lagerfeuer und Gitarre. Oft gibt es dann auch Themenspiele zu Märchen oder Geschichten.

Pfingsten fahren alle Gruppen des "Stammes Elbe" zusammen weg. Ein großes, fünftägiges Zeltlager mit etwa 150 Kindern. Gemeinsames Spielen von behinderten und nichtbehinderten Kindern - mit Rückzugsmöglichkeiten für alle Kinder - ist völlig selbstverständlich. Integration bedeutet eben nicht, dass behinderte Menschen sich an der Gesellschaft orientieren müssen. Die Starken helfen den Schwachen und gemeinsam haben alle Spaß.

Werden die Kinder älter, gibt es auch 14.-tägige Sommerreisen.

Ausblicke